Einsätze nach längerer Pause

am .

Die Feuerwehr Stegen wurde letztens zu mehreren Einsätzen gerufen. Am 07.03.2018 gegen 18:30 Uhr wurde unsere Wehr mit dem Schweren Rüstfahrzeug zur Unterstützung der Feuerwehr St. Vigil gerufen. Mit Hilfe des Heckkranes wurde das Unfallfahrzeug bei heftigstem Schneefall geborgen. Nachdem die Wehr eingerückt war mußten 2 Hausdächer vom Schnee befreit werden, da Schmelzwasser in die Dachgeschosswohung eindrang. Gegen 22:00 Uhr war auch dieser Einsatz abgeschlossen.
Am 13.03.2018 um 08:43 Uhr wurde die Feuerwehr Stegen zur Unterstützung der Feuerwehr Pfalzen bei einem Zwischenmauernbrand zu Hilfe gerufen. Mit dem neuen Fognailset konnte der Brandherd rasch eingedämmt und abgelöscht werden. Nach Kontrolle mittels Wärmebildkamera konnte die Wehr nach ca. 1h wieder einrücken. Nur eine Stunde danach wurde die Feuerwehr Stegen noch zu einer Türöffnung in die Althingstrasse 31 gerufen, auch dieser Einsatz konnte zügig abgearbeitet werden.

Übersicht:

Eingesetzte Fahrzeuge: KDO-A - Kommandofahrzeug
TLF-2500 - Tanklöschfahrzeug
SRF-A - Schweres Rüstfahrzeug
DL 18-12 - Drehleiter
TFK-A - Transportfahrzeug
Mannschaft FF Stegen: insg. 22