Kleinbus über Strasse

am .

Grosses Glück im Unglück hatte am 15.12.2017gegen 21.45 Uhr eine junge Reisegruppe aus Slowenien bei der Heimfahrt in die Unterkunft nach Pfalzen. In einer scharfen Linkskurve auf der Pfalznerstrasse kam der PKW in das schneebedeckte Bankett, schleuderte gegen einen Baum und blieb in der Einfahrt eines Forstweges stehen. Trotz des stark deformierten Daches blieben alle 6 Insassen unverletzt.
Die Feuerwehr Stegen sicherte die Strasse ab, beleuchtete die Unfallstelle und stellte den Brandschutz sicher. Nach der Bergung durch den Abschleppdienst und die Freigabe der Unfallstelle durch die Carabinieri wurde die Reisegruppe samt Skiausrüstung durch unser Mannschaftstransportfahrzeug in die Hotelunterkunft nach Pfalzen transportiert.

Übersicht:

Einsatz Beginn FF Stegen: 15.12.2017 - 21:49 Uhr
Einsatz Ende FF Stegen: 15.12.2017 - 23:00 Uhr
Alarmstufe: 4 - Kleine Tech. Hilfeleistung
Alarmierung: PRE - Personenrufempfänger
Eingesetzte Fahrzeuge: KDO-A - Kommandofahrzeug
SRF-A - Schweres Rüstfahrzeug
MTF-A - Mannschaftstransportfahrzeug
Mannschaft FF Stegen: 14
Andere Hilfsorganisationen: Carabinieri
Mann insgesamt: 16