Beseitigung Sturmschäden

am .

Am 07.07.2017 um 17:10 Uhr wurde die Feuerwehr Stegen zu einem Sturmschaden alarmiert. Kurz zuvor zog eine kurze, aber heftige Unwetterfront mit starken Windböen über den Brunecker Talkessel. In der Rienzfeldstrasse 6 brach auf einem hohen Nadelbaum der Wipfel ab und stellte eine Gefahr für den darunter vorbeiführenden Gehsteig dar. Mittels Drehleiter wurde der Baumwipfel entfernt. In der Kaneiderstrasse war ein Kamindach teilweise abgebrochen. Dieses wurde wieder provisorisch montiert.
Den langwierigsten Einsatz bedurfte es aber im Einsatzgebiet der Feuerwehr Bruneck. Dort wurden wir mit unsrer Drehleiter um Unterstützung gebeten. In der Raingasse auf Höhe der "Gänselieslbar" drohten mehrere grosse Äste auf den darunterliegenden Zeltaufbau zu stürzen. Mittels Motorsäge und Kran der FF Bruneck wurden die Äste stückweise abgeschnitten und entfernt. Personenschaden gab es zum Glück bei keinem der Einsätze.

Übersicht:

Einsatz Beginn FF Stegen: 07.07.2017 - 17:10 Uhr
Einsatz Ende FF Stegen: 07.07.2017 - 22:00 Uhr
Alarmstufe: 4 - Kleine Tech. Hilfeleistung
Alarmierung: PRE - Personenrufempfänger
Eingesetzte Fahrzeuge: KDO-A - Kommandofahrzeug
SRF-A - Schweres Rüstfahrzeug
DL 18-12 - Drehleiter
MTF-A - Mannschaftstransportfahrzeug
Mannschaft FF Stegen: 10
Andere Hilfsorganisationen: Freiw. Feuerwehr Bruneck
Carabinieri
Ortspolizei
Mann insgesamt: