Autoüberschlag Pfalznerstrasse

am .

Am 27.02.2017 um 11:56 Uhr wurden die Feuerwehren von Stegen und Bruneck auf die Pfalznerstrasse zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person alarmiert. Ein PKW-Fahrer kam in Fahrtrichtung Pfalzen von der Strasse ab, prallte gegen ein Wegkreuz und blieb mit seinem Fahrzeug seitlich in der Strassenböschung liegen.
Umgehend rückte die Feuerwehr Stegen mit Kommando-, Schwerem Rüst- und Tanklöschfahrzeug zur Einsatzstelle aus. Vor Ort konnte Einsatzleiter Kommandant Horst Pramstrahler feststellen, daß die Person nicht im Fahrzeug eingeklemmt war. Damit der Rettungsdienst aber den Fahrer leichter befreien konnte, wurde mit dem hydraulischen Rettungsgerät die Seitentür entfernt und die Seitenöffnung erweitert. Danach wurde der Patient, welcher ständig bei Bewusstsein war, vom Notarzt erstversorgt und anschliessend ins Krankenhaus Bruneck transportiert. Die Unfallursache klären die Carabinieri. Nach ca. 1 Stunde konnten die Wehren wieder in die Halle einrücken.

Übersicht:

Einsatz Beginn FF Stegen: 27.02.2017 - 11:56 Uhr
Einsatz Ende FF Stegen: 27.02.2017 - 13:00 Uhr
Alarmstufe: 5 - Mittlere Tech. Hilfeleistung
Alarmierung: PRE - Personenrufempfänger
SIR - Sirene
Eingesetzte Fahrzeuge: KDO-A - Kommandofahrzeug
TLF-3000 - Tanklöschfahrzeug
SRF-A - Schweres Rüstfahrzeug
Mannschaft FF Stegen: 16
Andere Hilfsorganisationen: Freiw. Feuerwehr Bruneck
Weißes Kreuz
Carabinieri
Mann insgesamt: ca. 30