Stadelbrand in Mühlbach-Tesselberg

am .

Am 05.09.2016 um 12:55 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Stegen zu einer Alarmstufe 3 nach Mühlbach-Tesselberg zum Unterwangerhof alarmiert.
Die Feuerwehren Mühlbach-Tesselberg, Gais, Uttenheim, Mühlen und Percha waren bereits um 12:00 Uhr zum Einsatz alarmiert worden. Da das Brandobjekt ausserhalb der Ortschaft liegt und die ersten Mannschaften nur 2 Hydranten zur Verfügung hatten, wurden noch zusätzlich die Wehren aus Kematen, St. Georgen, Bruneck und Stegen mit Tankwägen und Kleinlöschfahrzeugen alarmiert. Unsere Wehr rückte mit dem Kleinlösch- und Mannschaftstransportfahrzeug mit Tragkraftspritze und viel Schlauchmaterial aus. Vor Ort wurde unsere Wehr zum Aufbau einer 2-fachen Versorgungsleitung, welche vom ca. 1,5km entfernten Mühlbach startete, eingesetzt.
Gegen 15:30 Uhr konnte "Feuer unter Kontrolle" gegeben werden und die ersten Einheiten wieder in die Gerätehäuser einrücken.

Übersicht:

Einsatz Beginn FF Stegen:

05.09.2016 - 12:55 Uhr

Einsatz Ende FF Stegen: 05.09.2016 - 16:45 Uhr
Alarmstufe: 3 - Großbrand
Alarmierung: PRE - Personenrufempfänger
Eingesetzte Fahrzeuge: KLF-A - KLeinlöschfahrzeug
MTF-A - Mannschaftstransportfahrzeug
Mannschaft FF Stegen: 18
Andere Hilfsorganisationen: Weißes Kreuz
Carabinieri
BF Bozen
Mann insgesamt: ca.150