Tierrettung aus Jauchekanal

am .

Am 04.04.2011 um 09.33 Uhr wurde die FFW Stegen zu einer Tierrettung bei einem landwirtschaftl. Hof im Weiler Breitenberg gerufen. Kurz daraufhin rückten KDO-A, SRF-A und TFK-A zum Einsatzort aus.
Vor Ort stellte Einsatzleiter Kommandant Horst Pramstrahler  fest, dass in einer Stallbox mit mehreren Kälbern ein Betonrost gebrochen und eines der Kälber in den darunterliegenden Jauchekanal gestürzt war, welcher ca. 1m hoch mit Fäkalien gefüllt war. Ein zweites Kalb war mit dem Hinterteil bereits in die Öffnung gefallen und konnte sich nur mehr mit den Vorderhufen am Bodenrost festhalten.
Nach Absprache mit dem Besitzer wurde das teilweise abgestürzte Kalb nach Anbringen von Bergegurten mit Manneskraft auf festen Boden gehoben.
Beim zweiten Kalb war die Rettung aufwändiger, zumal sich das Tier  im Jauchekanal immer weiter von der Absturzöffnung entfernte. Dadurch mussten an einer anderen Stelle die schweren Bodenroste geöffnet werden, um das Kalb anzuleinen.
Danach wurde ein Traktor mit angehängtem Mistgreifer im Stall in Stellung gebracht, um das ca. 400kg schwere Tier aus dem Kanal zu heben. Nachdem 2 Bergegurte am Kalb angebracht wurden, konnte auch dieses Tier ohne weitere Probleme aus dem Kanal gehoben werden.
Daraufhin wurde im ca. 25mt langen Jauchekanal kontrolliert, ob sich nicht noch ein weiteres Tier dort befindet. Tatsächlich wurde am Ende des Kanals noch eine weiteres Kalb entdeckt. Leider kam für dieses aber jede Hilfe zu spät, da es sich vermutlich aufgrund von Erschöpfung nicht mehr auf den Beinen halten konnte und in den Fäkalien erstickte. Daraufhin wurde auch dieses Tier geborgen.
Nach 4,5h kräftezehrenden Einsatzstunden konnten die Wehrmänner wieder in die Halle einrücken, wo die verdreckte Einsatzkleidung und Gerätschaften noch gereinigt werden mussten.

Übersicht:

Einsatz Beginn FF Stegen: 04.04.2011 - 09:33 Uhr
Einsatz Ende FF Stegen: 04.04.2011 - 20:00 Uhr
Alarmstufe: 4 - Kleine Tech. Hilfeleistung
Alarmierung: PRE - Personenrufempfänger
Eingesetzte Fahrzeuge: KDO-A - Kommandofahrzeug
SRF-A - Schweres Rüstfahrzeug
TFK-A - Transportfahrzeug
Mannschaft FF Stegen: 13
Andere Hilfsorganisationen:  
Mann insgesamt: 0