Brand Holzhütte

am .

Am 10.12.2012 wurden wie laut Alarmplan vorgesehen, die Feuerwehren von Stegen und Bruneck zum Brand einer Holzhütte in die Rienzfeldstraße gerufen. Kurz daraufhin rückten das Kommando und Tanklöschfahrzeug zum Einsatzort aus. Vor Ort eingetroffen, konnte Einsatzleiter Kommandant Horst Pramstrahler einen Kaminbrand eines Gartenhauses welcher auf das Dach übergegriffen hat, feststellen. Umgehend wurden 2 HD Rohre für einen Außenangriff (FF Bruneck) bzw. Innenangriff (FF Stegen) vorgenommen. Da die Brandausbreitung noch nicht weit fortgeschritten war, wurde zuerst das Inventar (Ordner und Computer) aus dem Gartenhaus entfernt und der Rest mit einer Nylonplane abgedeckt, um den Wasserschaden so gering als möglich zu halten. Mit ein paar gezielten Wasserstößen wurde die Flammbildung unterbunden. Danach wurde das Dach geöffnet und die restlichen Glutnester endgültig abgelöscht. Nach ca 1 Stunde konnten die Feuerwehren wieder in die Halle einrücken.

Übersicht:

Einsatz Beginn FF Stegen: 10.12.2012 - 13:12 Uhr
Einsatz Ende FF Stegen: 10.12.2012 - 14:15 Uhr
Alarmstufe: 1 - Kleinbrand
Alarmierung: PRE - Personenrufempfänger
Eingesetzte Fahrzeuge: KDO-A - Kommandofahrzeug
TLF-3000 - Tanklöschfahrzeug
Mannschaft FF Stegen: 13
Andere Hilfsorganisationen: FF Bruneck
Mann insgesamt: 25